Teilnehmer des Volksschulprojekts fieberten Finaltag entgegen

  • Die Vienna D.C. Timberwolves haben in der seit vier Jahren laufenden Kooperation mit der VOLKSBANK WIEN AG im laufenden Schuljahr rund 3.000 Kinder aus Donaustädter Volksschulen betreut.

    Mit den Zielen, den Kids Spaß an der Bewegung zu vermitteln und junge Talente zum Basketballsport zu bringen, haben Österreichs erfolgreichster Nachwuchs-Verein und die VOLKSBANK WIEN AG ihre Zusammenarbeit unter der Leitung von Johannes Weissenbacher, hauptamtlicher Trainer bei den Timberwolves, weiter vertieft.


    Höhepunkt des Volksschulprojekts war der „Final Day“ am 8. Mai 2017 im WOLVES DOME (ASKÖ Ballsportcenter Bernoullistraße 9) an dem erstmalig über 200 VolksschülerInnen teilgenommen haben. Das war ein neuer Rekord für dieses nachhaltige Sport- und Bewegungsprojekt!
    Im Rahmen von Wettbewerben konnten die Mädchen und Burschen ihr Talent zeigen, Pokale gewinnen und sich auch mit den Jungstars der 2.-Bundesliga-Mannschaft der Wölfe messen.


    Die Vienna D.C. Timberwolves vergaben eine Gratismitgliedschaft für ein Jahr für das jeweils größte Talent der Mädchen und Burschen. Die beteiligten Schulen durften sich auf Fotos und Videos freuen, auch ein professioneller TV-Beitrag unseres Medienpartners W24 – Stadtfernsehen hat den Event wieder in toller Qualität festgehalten.

Rückblick

  • (C) D.C. Timberwolves