Das Unternehmen

  • Die VOLKSBANK WIEN AG wurde im Jahr 2001 durch Übertragung des Teilbetriebes Filialbereich von der Österreichischen Volksbanken-Aktiengesellschaft (ÖVAG) gegründet. Die Ersteintragung im Firmenbuch erfolgte am 27.07.2001. Noch im selben Jahr erfolgte die Einbringung des bankgeschäftlichen Unternehmens der Volksbank in Wien und Klosterneuburg registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung.

    Im Rahmen des Projektes „Regio“ übertrug die bisherige Hauptaktionärin ÖVAG im Jahr 2010 ihre Anteile an der Volksbank Wien AG auf die Primärstufe des Volksbankensektors.

    Im Jahr 2012 ist die Volksbank Wien AG als zugeordnetes Kreditinstitut dem Kreditinstitute-Verbund gemäß § 30a BWG mit der Zentralorganisation ÖVAG beigetreten.

    Mit Einbringungs- und Sacheinlagevertrag vom 17.09.2013 wurde das bankgeschäftliche Unternehmen der VOLKSBANK BADEN e.Gen. in die Volksbank Wien AG eingebracht. Mit Wirksamkeit 15.10.2013 wurde der Firmenwortlaut auf „Volksbank Wien-Baden AG“ geändert.

    Mit Einbringungs- und Sacheinlagevertrag vom 22.09.2014, eingetragen im Firmenbuch am 24.10.2014, wurde das bankgeschäftliche Unternehmen der Gärtnerbank, registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung in die Volksbank Wien-Baden AG eingebracht.

    Mit Spaltungs- und Übernahmevertrag vom 01.06.2015 erfolgte die Übernahme des Teilbetriebes "Zentralorganisation- und Zentralinstitut-Funktion" von der Österreichischen Volksbanken Aktiengesellschaft.

    Mit Einbringungs- und Sacheinlagevertrag je vom 07.08.2015, eingetragen im Firmenbuch am 03.11.2015, wurden die bankgeschäftlichen Unternehmen der Volksbank Ost registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung und der Volksbank Obersdorf - Wolkersdorf - Deutsch-Wagram e. Gen. in die Volksbank Wien-Baden AG eingebracht. Mit gleicher Wirksamkeit wurde die Firma in "VOLKSBANK WIEN AG" geändert.

    Mit Einbringungs- und Sacheinlagevertrag vom 18.05.2016, eingetragen im Firmenbuch am 19.07.2016, wurde das bankgeschäftliche Unternehmen der Volksbank Weinviertel e.Gen. in die VOLKSBANK WIEN AG eingebracht.

    Mit Einbringungs- und Sacheinlagevertrag je vom 07.09.2016, eingetragen im Firmenbuch am 03.11.2016, wurden die bankgeschäftlichen Unternehmen der Volksbank Niederösterreich Süd eG und der Volksbank Südburgenland eG in die VOLKSBANK WIEN AG eingebracht.

Filialen

  • Die VOLKSBANK WIEN AG betreibt in Wien, Niederösterreich und Burgenland ihre Filialen.

Vorstand

  • Der Vorstand der VOLKSBANK WIEN AG: Generaldirektor DI Gerald Fleischmann, Dir. Josef Preissl, Dir. Mag. Wolfgang Schauer und Dir. Mag. Dr. Rainer Borns